JVA Ebrach
9. November 2020
Alle anzeigen
Projektdaten:

Projekt: Forchheim, historisches Rathaus

Bauteil: Generalsanierung

Gewerk: Zimmerer- und Holzbauarbeiten

Status: laufend

Bauzeit: 2020 – 2022

Auftragswert: ca. 2.500.000,00€ (brutto)

Auftraggeber: Stadt Forchheim, Stadtbauamt

Ansprechpartner: Frau Stumpf

Planungsbüro: FABI – Architekten BDA

Ansprechpartner: Herr Krackler

Bauleitung DHR: Herr Lietzke / Herr Weise

 

Kurzbeschreibung:  (Quelle: News – Stadt Forchheim )

Für die Generalsanierung des historischen Rathauses Forchheim wurde nun offiziell vom Stadtbauamt die Baugenehmigung an Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein übergeben. Dies ist der Startschuss für die umfangreiche Sanierung dieses Einzeldenkmals mit nationaler Bedeutung! Als neues Architekturbüro hat die Stadt Forchheim das Regensburger Architekturbüro fabi architekten bda PartGmbB, vertreten durch Herrn Stephan Fabi und Herrn Peter Krackler, gewonnen.

Dass eine Generalsanierung notwendig wurde, ist bei einem solch bedeutenden und alten Gebäude nicht ungewöhnlich: Der heterogene Gebäudekomplex des Rathauses, der aus mehreren Gebäudeteilen besteht, wurde im 15. und 16. Jahrhundert errichtet. Schon von Beginn an diente das Bauwerk als eine Art Rathaus und wurde im Laufe der Jahrhunderte aufgrund wechselnder Anforderungen immer wieder baulich angepasst.

Diese Eingriffe führten dazu, dass die Gesamtstatik des Gebäudes stark in Mitleidenschaft gezogen wurde und die einzelnen Gebäudeteile abzukippen drohten. Diese bereits entstandenen Schäden können nur mittels einer umfangreichen Gesamtsanierung auf Dauer behoben und das denkmalgeschützte Gebäude somit erhalten werden.

 

 

Kerndaten:
  • Arbeiten im kontaminierten Bereich
  • 1.500m² Herstellung von Arbeitsebenen
  • 2.300m² Abbund und Montage Notdach
  • 5.000 lfdm konstruktive Abstützarbeiten
  • 1.550m² Abbruch und Erneuerung Dachaufbau / Biberschwanzdeckung
  • 250m³ konstruktive Abbrucharbeiten
  • 2.700m² Decken- und Fußbodenaufbau
  • 11.000 lfdm Sanierung Decken und Dachstuhl
  • 15t konstruktiver Stahlbau
  • 50m³ konstruktive Mauerwerkssanierung