Azubis gesucht!
8. November 2020
Forchheim, historisches Rathaus
17. Februar 2021
Alle anzeigen
Projektdaten:

Projekt: JVA Ebrach

Bauteil: Abschnitt 6

Gewerk: Schiefer/ Klempner/ Blitzschutzarbeiten

Status: laufend

Bauzeit: 2020

Auftragswert: ca. 91.000€ (brutto)

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Bamberg

Ansprechpartner: Herr Oppelt

Planungsbüro: Staatliches Bauamt Bamberg

Ansprechpartner: Herr Oppelt

Bauleitung DHR: Herr Bohne

 

Kurzbeschreibung: (Quelle:  https://de.wikipedia.org/wiki/Justizvollzugsanstalt_Ebrach )

 

Die Justizvollzugsanstalt Ebrach ist eine Jugendstrafanstalt des Freistaates Bayern in Ebrach.

Die Haftanstalt hat eine Belegungsfähigkeit von derzeit 337 Haftplätzen im Regelvollzug.

 

Die Anstalt wurde 1851 in den Räumlichkeiten des Klosters Ebrach als Zwangsarbeitsanstalt bzw. als Zuchthaus errichtet.

Am 9. September 1933 wurde Bayernwacht-Mitglied Lorenz Schriefer im Zuchthaus Ebrach von Johann Reichhart hingerichtet. Während des Zweiten Weltkriegs wurden ausländische politische Gefangene in Ebrach inhaftiert.

Seit 1958 dient die Anstalt als Jugendstrafanstalt.

Kerndaten:
  • ca. 280 qm Bitumenbahn
  • ca. 380 qm Schieferarbeiten
  • 3 Stck eindecken Gauben
  • ca. 55 m Schneefanggitter
  • ca. 70 m Fangleitung Blitzschutz mit Zubehör
  • ca. 60 m Dachrinne